Fussreflexzonenmassage

 

Fussreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt ist mehr als eine einfach Fussmassage.

 

Sie ist traditionell und modern zugleich. Traditionell, da die Behandlung der Füsse in vielen Kulturen vermutlich seit Jahrtausenden zur Volksmedizin gehört und gleichzeitig modern, da sie vom amerikanischen Arzt William Fitzgerald und der Masseurin Eunice Ingham und jetzt vor allem von der Heilpraktikerin Hanne Marquardt stetig weiterentwickelt wird.

 

Was kann behandelt werden?

Es muss nicht immer eine Krankheit oder Beschwerden vorliegen, um einen Termin für eine Behandlung zu vereinbaren, denn eine Fussreflexzonenmassage tut auch einfach nur gut! Die Fussmassage ist für alle Altersgruppen gleichsam zu empfehlen. Je nach Bedürfnis passe ich die Massageart an und gehe individuell auf den Menschen ein.

Mit einer einfühlsamen und gezielten Behandlung kann ich sehr gut Einfluss auf den Bewegungsapparat wie auch auf die verschiedenen Organsysteme nehmen. Auch bei emotionalen Schwierigkeiten oder Stress kann durch eine gezielte Behandlung das innere Gleichgewicht wiedergefunden werden.

 

Einige Beispiele für Behandlungsmöglichkeiten:

  • Schmerzen im Bereich des gesamten Bewegungsapparates (z.B. Schulter, Knie, Rücken, Ischialgie oder Muskelverspannungen)
  • Beschwerden im Bereich des Verdauungstraktes (z.B. Verstopfung, Durchfall oder Magenschmerzen)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen, Nervosität, Prüfungsangst, emotionale Unruhe, Stress
  • Kinderwunsch oder Geburtsvorbereitung, sofern keine Risikoschwangerschaft vorliegt
  • Vorausschauend auf die Wintersaison oder auf die Heuschnupfen-Zeit kann das Immunsystem gestärkt werden oder Prüfungsangst, Erschöpfungszustände und Menstruationsstörungen am Ansatz gelindert werden.

 

Die Behandlungsmöglichkeit der Reflexzonenmassage am Fuss ist sehr vielseitig und wunderbar in der Anwendung. Durch die Entspannung können Selbstheilungskräfte angeregt werden, Körper und Geist regenerieren sich und es können neue Lebensenergien aktiviert werden.

 

Als anerkannte Therapeutin vom EMR beteiligen sich die meisten Zusatzversicherungen der Krankenkassen nach ihren eigenen Richtlinien an den Behandlungskosten. Es ist Sache des Klienten abzuklären, ob die Krankenkasse sich an den Kosten meiner Behandlung beteiligt. Mein Honorar richtet sich nach den Vorgaben des Verbandes.

 

Weitere Informationen über die Reflexzonentherapie am Fuss nach Hanne Marquardt finden Sie auf der Internetseite der Hauptlehrstätte für RZF Schwarzwald. www.fussreflex.de

Romana Brand

MPA, Podologin, Fussreflexzonentherapeutin


Kontakt

Romana Brand

Podologie und Fusseflexzonenmassage

 

Espenstrasse 9

9630 Wattwil 

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

 

079 206 02 79

Montag bis Donnerstag 

von 7.45 - 12 Uhr und

von 13.15 - 18 Uhr